Musikausflug 2016 Bregenz mit Festspielen

 

Es hat einfach alles gepasst, das Ziel, die Organisation (danke, Christian Steinmaurer!), die Unterbringung, das Wetter: Der Musikausflug nach Bregenz war Ausflug und Bildungsreise in einem. Selbst die lange Anfahrt war dank der Disziplin der Reiseteilnehmer kein Problem. Besonders erfreulich war, dass so viele junge Musikerinnen und Musiker die lange Reise mitgemacht haben.

Höhepunkt gleich am ersten Abend war das Spiel auf dem See, die Oper Turandot, eine begeisternde Aufführung bei herrlichem Wetter! Dass der Inhalt für die meisten Geschmäcker zu blutrünstig und die „Turandotin“ auch schon jenseits der Blüte ihrer Jahre war, wurde – zwar nicht kommentarlos – weggesteckt.

Der Vormittag des 2. Tages gehörte einer lockeren Stadtführung und der Nachmittag einer Fahrt ins Brandnertal mit kurzer Wanderung zum Kesselfall und einer Fahrt mit der Palüderbahn in die Höhe. Das Abendessen fand auch in Brand statt.

Der dritte Tag war der Heimreise vorbehalten, mit Mittagessen am Chiemsee.

Nochmals herzlichen Dank an Christian: Die Organisation war „erste Sahne“ und wurde von der „Chefin“ gleich mit mehreren römischen Einsern beurteilt!

Eine Esseneinladung von Obfrau Gitta Strauß sowie die Getränkespenden von Kapellmeister Ferdinand Hubinger und der Obmannstellvertreter Peter Hauzenberger und Ing. Stefan Pernegger machten die Reise noch erschwinglicher, als sie ohnehin durch die vom Verein gewährten Preisnachlässe bei Schülern und Jungmusiker/innen schon war. Herzlichen Dank allen Spendern! Diese Reise wird uns in Erinnerung bleiben.

P.G.

 

 




zur Bildergalerie Fotos Stefan Pernegger
zur Bildergalerie Fotos Güter Pichler
zur Startseite...